Parallel zum Heimwettkampf startete das Team NRW mit sieben ECG‘lern in Erfurt beim 2. DESG Wanderpokal. Hier absolvierten alle Starterinnen und Starter der Altersklassen E2 bis C1 einen Mehrkampf über zwei Einzelstrecken, einen Eisgewandtheitslauf und einen Massenstartlauf. Besonders erfolgreich verlief der Wettkampf für den 12-jährigen Anton Sobottka, ihm gelang mit Platz vier und neuen persönlichen Bestzeiten auf 300 und 500m das beste Wochenendergebnis des Teams. Aber auch die Ergebnisse des restlichen Teams waren sehr erfreulich, fast alle Teilnehmer konnten neue Bestzeiten erlaufen. Unter den Top Ten landeten in der Endabrechnung Fiona Leewen (E2) 7. Platz, Irene Hörnschemeyer (D1) 10. Platz und außerdem Rang zwei im Team Sprint, Johannes Sobottka (D1) 6. Platz, Christian Diaz (D1) 9. Platz, Jasper Köckert (C1) 9. Platz. Auf Platz zwölf beendete Sofia Winkels das Pokalwochenende.  – Text: Silvana Schneidersmann –