Vom 15.04.19 bis zum 14.06.19 wird der 400m-Ring saniert und ist somit gesperrt. Nach jetzigem Stand kann das Eishockeyaußenfeld weiter genutzt werden. Ein Zugang zu Kabinen und Kraftraum wird möglich sein.

In den nächsten Wochen wird die Ausschreibung der Banden neu gestartet. Die Bande soll nach der Bahnsanierung installiert werden.

Die neue Wettkampfsoftware funktioniert leider immer noch nicht reibungslos und wird weiter optimiert. Dies benötigt noch etwas Zeit. Das Einbinden der Hardwarekomponenten wird dann im Anschluss erfolgen.

Die Investition in den Kraftraum ist fast abgeschlossen. Einzelne kleine Komponenten benötigen eine längere Lieferzeit.

K. Herlitz