Letzter Wettkampf der NRW-Pokalserie in Grefrath

Zum vierten und damit letzten Mal in der laufenden Saison traten am 15. Februar im Grefrather Eissport und Eventpark die Eisschnellläuferinnen und Läufer der Altersklassen A bis F aus Grefrath, Köln, vom Möhnesee und aus den Niederlanden in der NRW-Pokalserie gegeneinander an. Beim vorletzten Heimwettkampf gingen alle Teilnehmer über 100 und 500m an den Start. Bei zwar milden Temperaturen aber gut präpariertem Eis waren zahlreiche neue Bestzeiten zu verbuchen sowie durchweg gute Platzierungen für die Starterinnen und Starter vom EC-Grefrath.

Mit Siegen auf beiden Strecken beendeten Lukas Junge (AK A) und Lara Schneidersmann (AK B) ihre Rennen. Auch der Nachwuchs belegte mit Josie Wiehr (AK D) und den Geschwistern Paula (AK F) und mit Arnold Weertz (AK E) je zwei vordere Platzierungen. Als Vorbereitung für das vom 28. bis 29.02. stattfindende Viking Race im niederländischen Heerenveen, ging im Rahmenprogramm der 15-jährige Jesko Wrobel über 500 und 1000m an den Start, konkurrenzlos absolvierte er zwei hervorragende Läufe.

Die Siegerehrung des NRW-Pokals wird im Anschluss an den Saisonabschlusswettkampf am 29.02.2020 stattfinden.

 

Silvana Schneidersmann