Liebe Sportlerinnen und Sportler,

liebe Vereinsmitglieder,

liebe Eltern,

nach dem Lockdown kehrt so langsam Normalität in den Trainingsbetrieb ein. Wir alle sind froh, endlich wieder trainieren zu dürfen. Auch, wenn alles anders ist und weiterhin Einschränkungen bestehen.

Die gute Nachricht zuerst:

Ab Montag, den 15.06.2020 ist das Eisschnelllaufgebäude unter den Bedingungen der aktuellen Corona-Schutzverordnung wieder zur Nutzung frei gegeben. Die Freigabe erteilte der Betreiber Eisstadion dem ECG am 12.06.20. Bezüglich der Abstandsregeln in Räumen ist alles beschriftet. Matten dürfen weiterhin nicht genutzt werden und müssen selbst mitgebracht werden. Alle Waschbecken sind mit Flüssigseife und Einmalpapierhandtüchern ausgestattet, Handdesinfektionsmittel ist vorhanden. Die Freigabe war allerdings kein Selbstläufer. Frau Dr. Bärbel Ohlert hat den Posten der Hygienebeauftragten übernommen und es wurde ein umfangreiches Hygienekonzept sowie ein Reinigungs- und Desinfektionsplan erstellt. In drei Schichten haben Sportlerinnen und Sportler, Trainerinnen und Trainer sowie Eltern in ca. 50 Stunden Arbeit das gesamte Gebäude von Grund auf gereinigt, gesaugt, geschrubbt, Fenster geputzt, Müll weggeräumt, die Sportgeräte desinfiziert und alles nach der Corona-Schutzverordnung beschriftet. An dieser Stelle noch mal ganz herzlichen Dank für Euren tollen Einsatz!

Und jetzt die mühsame Nachricht für Alle:

Der Pflegezustand, insbesondere der sanitären Anlagen, muss in dem guten Zustand bleiben. Wer in der Sportanlage Sport treibt, Umkleide/Toilette/Dusche/ Kleingeräte und Kraftraum nutzt, Müll produziert usw. ist mitverantwortlich für die Instandhaltung und Reinigung. Bei Kindern bis 14 Jahren müssen wir die Eltern um Mithilfe bitten. Den ausführlichen Reinigungs- und Desinfektionsplan, der auch dem Eisstadion und der Gemeinde Grefrath vorliegt, findet ihr im Anhang.

Die Zuständigkeiten: (pro Gruppe zwei verantwortliche Sportler/ Eltern benennen)

Alle: Jegliche Verunreinigungen im Sanitärbereich bitte sofort und selbstständig beseitigen.

ECG-Bambinigruppe: Küche:  Fegen, evtl. auch durchwischen,  Müll in die Container des Eisstadion bringen, bei Bedarf Handtücher waschen. Ansonsten gelegentlich kontrollieren, ob die Kaffeemaschine gereinigt wurde und die Tassen nach Benutzen gespült und weggeräumt wurden.

ECG-Einsteigergruppe: Umkleide 1 (Kinderumkleide) einschl. Sanitärbereich: (Fegen, evtl. mal durchwischen,  Müll in die Container des Eisstadion bringen, Waschbecken und Toilette kontrollieren einschl. Papierhandtücher, Toilettenpapier, Seife)

ECG-Jugendgruppe: Umkleide 2 (Herrenumkleide) einschl. Sanitärbereich: (Fegen, evtl. mal durchwischen,  Müll in die Container des Eisstadion bringen, Waschbecken und Toilette kontrollieren einschl. Papierhandtücher, Toilettenpapier, Seife)

ECG-Fortgeschrittenengruppe: Umkleide 3 (Mädchenkabine) einschl. Sanitärbereich: (Fegen, evtl. mal durchwischen,  Müll in die Container des Eisstadion bringen, Waschbecken und Toilette kontrollieren einschl. Papierhandtücher, Toilettenpapier, Seife)

LEV NRW-Leistungsgruppe: Kraftraum durchsaugen, Fensterbänke innen abwischen, nach jedem Training aufräumen, Geräte nach Benutzen desinfizieren.

ECG-Masters: Außenbereich bei Bedarf Ausgang zum Tor von Grün freischneiden und fegen, Matten fegen oder absaugen,  Fensterbänke/ Rahmen abwischen

Trainer: Kabine 4: Fegen, evtl. mal durchwischen,  Müll in die Container des Eisstadion bringen, Waschbecken und Toilette kontrollieren einschl. Papierhandtücher, Toilettenpapier, Seife

Eigentlich nicht viel, wenn jeder mithilft!

 

Die obigen Auflagen sind Voraussetzung für die Öffnung des Eisschnelllaufgebäudes. Wir bitten daher um Einhaltung!

Mit sportlichen Grüßen

Karsten Herlitz (Vors. ECG)

Dr. Bärbel Ohlert (Hygienebeauftragte ECG)

Hygienekonzept Eisschnellauf-Club-Grefrath 1992 e.V.
Reinigungs- und Desinfektionsplan Eisschnelllauf-Club-Grefrath 1992 e.V.

 

PS: Info des LEV NRW

 

Von: Häuser, Bernd | LEV NRW
Betreff: Neue Stützpunktleitung in Grefrath

Sehr geehrte Vereinsvertreter der NRW-Eisschnelllaufvereine,

wie Sie sicherlich wissen, hat Herr Karsten Herlitz die Stützpunktleitung in Grefrath zum Ende des letzten Jahres aus persönlichen Gründen aufgegeben. Nachdem wir vor einigen Tagen bereits bekanntgeben konnten, dass mit Herrn Dr. Kugayevskiy ein neuer Landestrainer nach Grefrath kommen wird, freuen wir uns nun, dass sich

Frau Daniela Frenzel

bereiterklärt hat, das Ehrenamt der Stützpunktleitung am Stützpunkt Grefrath kommissarisch ab sofort zu übernehmen. Für ihr Engagement bedanken wir uns herzlich. Frau Frenzel leitet derzeit das Wettkampfbüro beim EC Grefrath und wird diese Aufgabe auch weiterhin wahrnehmen.

Wir freuen uns auf eine angenehme und erfolgreiche Zusammenarbeit.

Mit freundlichen Grüßen

für das gesamte Präsidium

Bernd Häuser

___________________________________________

Bernd Häuser
Vizepräsident

Eissport-Verband Nordrhein-Westfalen e.V.
Geschäftsstelle
Eissportzentrum Westfalen
Strobelallee 32
D-44139 Dortmund
Tel.: +49 231 9128233
Fax: +49 231 9128234

E-Mail: bernd.haeuser@lev-nrw.de

Besuchen Sie uns im Internet unter http://www.lev-nrw.de

 

 

 

Eisschnelllauf-Club-Grefrath 1992 e. V.

Stadionstr. 161
D-47929 Grefrath

info@eisschnelllauf-club-grefrath.de

www.eisschnelllauf-club-grefrath.de